Herbst 2024 | ein Projekt von Sudaca e.V.
Lateinamerikanische Tage > Nachricht 2020

Im Herbst 2023 geben bei den 14. Lateinamerikanischen Tagen wieder Kurz- und Langfilme im Originalton mit Untertiteln spannende Einblicke in die aktuelle Kinolandschaft Lateinamerikas und mehrere Sonderveranstaltungen mit Gästen vermitteln interessante Hintergrundinformationen. Vom 26. bis 30.09.2023 findet das Programm A der diesjährigen Lateinamerikanischen Tage im Mühlstraße 14. e.V. statt. In diesem Programmteil wird der Fokus vor allem auf das Sonderprogramm „Eine Welt“ gelegt. Es werden Filme zu entwicklungspolitischen Themen wie Klimawandel, erneuerbare Energie oder Plastikmüll im Meer gezeigt; so u. a. die interessanten Dokumentarfilme „En el nombre del litio“ (ARGENTINIEN) und „Hatun Phaqcha, Tierra Sana“ (PERU), aber auch der spannende und identitätsstiftende Film „Desde el otro lado del río“ (CHILE). Vom 25. bis 31.10.2023 findet das Programm B der 14. Lateinamerikanischen Tage in der Schaubühne Lindenfels statt. Es laufen u. a. die fesselnden Spielfilme „Un varón“ (KOLUMBIEN), „Medusa“ (BRASILIEN), „Adiós Buenos Aires“ (ARGENTINIEN) und der mitreißende Film „Mi país imaginario“ (CHILE/FRANKREICH). In der Sektion „Eine Welt“ werden auch in diesem Programmteil wieder Filme zu Themen wie Wasserknappheit, Nachhaltige Nahrungsmittelproduktion und Menschenrechten gezeigt: So z.B. der bildgewaltige Film „Utama“ (BOLIVIEN) und das originelle und äußerst amüsante Roadmovie „De Quijotes y Semillas“ (SPANIEN). Hier könnt ihr unseren Programm-Flyer als PDF herunterladen: Programm-Flyer...

Workshops

(Foto:simonthon.com / photocase.de)   Workshops in der Volkshochschule Leipzig im Rahmen der 14. Lateinamerikanischen Tage Politik in Lateinamerika – Die Problematik des Populismus in der Region – in spanischer Sprache   Der interaktiv angelegte Workshop möchte dazu beitragen, bei den Teilnehmer/-innen ein besseres Verständnis des Begriffs „Populismus“ zu erreichen, vor allem anhand des Beispiels des Peronismus in Argentinien. Der Workshop wird sich mit folgenden Fragen beschäftigen: Was konkret ist unter dem Begriff „Populismus“ in Lateinamerika und Europa zu verstehen und welche Unterschiede gibt es? In welchen lateinamerikanischen Ländern wird Populismus sichtbar und spielt eine zentrale Rolle? Welche neuen Herausforderungen ergeben sich daraus für die internationale Zusammenarbeit? Wenn ihr euch diese Fragen schon immer gestellt habt und gleichzeitig euer Spanisch verbessern oder einfach gerne einen Workshop auf Spanisch besuchen möchtet, dann kommt doch zu unseren Workshops „Sprache trifft Entwicklung“! Im Rahmen der Workshops sollen entwicklungspolitische Themen auf Spanisch besprochen werden, wobei gleichzeitig die Sprache trainiert wird. Die Reihe richtet sich an Spanisch-Lernende und Menschen mit Interesse an der Sprache Spanisch bzw. an der Region Lateinamerika. Fragen können aber natürlich immer auch auf Deutsch gestellt und beantwortet werden. Freut euch auf spannende Diskussionen in einem lockeren Umfeld und kommt zu einem oder mehreren Workshops!   Termine: 10.11.2023 / 17:00–20:15 Uhr / Was ist...