ein Projekt von Sudaca e.V.

Workshops

(Foto:simonthon.com / photocase.de)

 

Online- Sitzungen und Coaching – “Beirat entwicklungspolitisches Filmprogramm”

Hast du Lust, die Filmlandschaft Lateinamerikas näher kennenzulernen und dich gleichzeitig über entwicklungspolitische Themen auszutauschen? Dann arbeite mit in unserem Filmprogramm-Beirat!

Als 15-köpfiges Beirat-Team unterstützt ihr die Auswahl des Filmprogramms der 13. Lateinamerikanischen Tage. Exklusiv sichtet und bewertet Ihr Dokumentar- und Spielfilme vor allen anderen und gebt Empfehlungen für die Filmauswahl ab. Dieses Jahr soll das folgendermaßen ablaufen: Wir treffen uns in insgesamt vier Online-Sitzungen.  In der ersten Sitzung am 26.04.22 um 17:00 Uhr möchten wir euch zunächst erklären, wie genau die Bewertung und Auswahl der Filme durchgeführt werden soll. Die Filmtrailer und einige Filme seht
ihr euch dann während der Sitzungen und im Anschluss daran an und gebt anhand von Bewertungsformularen eine Einschätzung ab, die später ausgewertet wird. Natürlich könnt ihr euch auch telefonisch oder online untereinander austauschen, Vorschläge machen und z.B. auch kleine Arbeitsgruppen bilden, deren Mitglieder sich dann mit Filmen zu einem bestimmten Thema beschäftigen. Wichtiges Hintergrundwissen dafür vermitteln wir euch während der Sitzungen – ihr erfahrt welche Kriterien bei der Filmauswahl wichtig sind und bekommt Einblicke in wichtige entwicklungspolitische Hintergründe.

Außerdem: Beiratsmitglieder haben freien Eintritt zu mehreren Veranstaltungen der 13. Lateinamerikanischen Tage! Jeder, der aktiv an den Online-Treffen teilnimmt und die Empfehlungen für die Filme einreicht, kann dann während der Lateinamerikanischen Tage viele
Veranstaltungen kostenlos besuchen.

Die Teilnahme am Beirat ist ebenfalls kostenlos.

Möchtest du Teil des Beirats werden? Dann bewirb dich jetzt! Schreibe uns bis zum 24.04.22 in einem kurzen Anschreiben (3 oder 4 Sätze), warum du im Beirat mitarbeiten möchtest. Alle  weiteren Fragen kannst du uns ebenfalls gerne per E-Mail stellen.

Kontakt:
Greta Lüerssen
anmeldungen@sudaca.de

E-Mail: anmeldungen@sudaca.de

 

Termine 2022

 

vorherige Anmeldung erforderlich

Di. / 26.04.2022 / 17:00 Uhr / Online Sitzung / gemeinsame Filmsichtungen mit anschließenden Diskussionen

Do. / 28.04.2022 / 17:00 Uhr / Online Sitzung / gemeinsame Filmsichtungen mit anschließenden Diskussionen

Di. / 03.05.2022 / 17:00 Uhr / Online Sitzung / gemeinsame Filmsichtungen mit anschließenden Diskussionen

Do. / 05.05.2022 / 17:00 Uhr / Online Sitzung / gemeinsame Filmsichtungen mit anschließenden Diskussionen

 

Sprache trifft Entwicklung

Was verbirgt sich genau hinter dem Begriff „Entwicklungspolitik“? Was hat Entwicklungspolitik mit Themen wie Nachhaltigkeit und Klimawandel zu tun? Und welche Zusammenhänge gibt es da zwischen Lateinamerika und Deutschland?

Wenn ihr euch diese Fragen schon immer gestellt habt und gleichzeitig euer Spanisch verbessern oder einfach gerne einen Workshop auf Spanisch besuchen möchtet, dann kommt doch zu unseren Workshops „Sprache trifft Entwicklung“!

Im Rahmen der Workshops sollen entwicklungspolitische Themen auf Spanisch besprochen werden, wobei gleichzeitig die Sprache trainiert wird. Die Reihe richtet sich an Spanisch-Lernende und Menschen mit Interesse an der Sprache Spanisch bzw. an der Region Lateinamerika.

Freut euch auf spannende Diskussionen in einem lockeren Umfeld! Hier bekommt ihr unkomplizierte Antworten auf alle eure Fragen zu Entwicklungspolitik.

 

Anforderungen: Spanisch ungefähr Niveau B.1

Die Kosten für die Workshopreihe betragen 16 € / Kostenlos für Sudaca-Mitglieder

Dauer der Workshops: 90 Minuten

vorherige Anmeldung erforderlich

 

Termine 2022

Fr. / 13.05 17:00 Uhr / Mühlstraße 14 e.V. (Mühlstraße 14, 04317 Leipzig) / Entwicklungspolitik und Populismus in Lateinamerika.

Di. / 17.05 17:00 Uhr / online / Populismus in Lateinamerika. Der Fall Argentinien.

 

E-Mail: anmeldungen@sudaca.de

 

Workshopreihe “Sprache trifft Geschichte”

Workshopleiter Diego Serra (Politikwissenschaftler)

Warum heißt Argentinien eigentlich „Argentinien“? Was geschah mit der indigenen Bevölkerung Argentiniens? Wieso gibt es in Argentinien so viele „Italiener“? Und wie kam es dazu, dass das Land einmal die „Kornkammer“ der Welt genannt wurde? In diesem Workshop werden wir, gemeinsam mit euch und angepasst an euren Wissensstand, die Geschichte Argentiniens analysieren und uns dabei einen Überblick über folgende historische Ereignisse erarbeiten: Bildung des Nationalstaates, Tripel-Allianz-Krieg, Wüstenkampagne, Einwanderungswelle und wirtschaftlicher Aufschwung. Zudem möchten wir uns auch uns auch mit den verschiedenen „Entwicklungsprojekten“ bzw. „Entwicklungsvorhaben” im Laufe der Zeit beschäftigen. Eine Reise durch die argentinische Geschichte! Der Schwerpunkt soll dabei u.a. auch auf wichtigen Figuren wie der Nationalheldin Eva Perón liegen.

In diesem interaktiv angelegten Workshop soll zum besseren Verständnis der Inhalte audiovisuelles Material eingesetzt werden, wie Texte, Videos (z.B. Kurzfilme), Audiobeispiele (z.B. Interviews und Stimmbeispiele) und andere Materialien. Der Workshop wird auf Spanisch gehalten werden, allerdings können Fragen immer auch auf Deutsch gestellt und beantwortet werden. Trotzdem ist es von Vorteil ein gewisses Niveau (ungefähr B.2) auf Spanisch zu haben, um dem Workshop gut folgen zu können.

Wenn ihr also etwas über Geschichte und Entwicklung lernen wollt und gleichzeitig euer Spanisch verbessern möchtet, dann seid ihr hier genau richtig!

 

E-Mail: anmeldungen@sudaca.de

 

Die Kosten für die Workshopreihe betragen 48 € / Kostenlos für Sudaca-Mitglieder

Maximal 8 Teilnehmer/innen / Dauer der Workshops: 90 Minuten

vorherige Anmeldung erforderlich

 

Termine Mai/Juni 2022

 

Di. / 31.05.2022 / 17:00 Uhr / Mühlstraße 14 e.V. / Geschichte Argentinien: Die Unabhängigkeit und Bürgerkrieg/ Auf Spanisch

Di. / 07.06.2022 / 17:00 Uhr / Online / Geschichte Argentinien: Bildung eines Nationalstaates und Tripel-Allianz-Krieg  / Auf Spanisch

Do. / 09.06.2022 / 17:00 Uhr / Online / Geschichte Argentinien: Wüstenkampagne  und Einwanderungswelle / Auf Spanisch

Sa. / 11.06.2022 / 11:00 Uhr / Mühlstraße 14 e.V. /  Geschichte Argentinien:  Wirtschaftliche Blüte und Getreidespeicher der Welt / Auf Spanisch

Sa. / 11.06.2022 / 14:00 Uhr  / Mühlstraße 14 e.V. / Geschichte Argentinien: Peronismus / Auf Spanisch

Di. / 14.06.2022 / 17:00 Uhr / Online / Geschichte Argentinien:  Peróns Zeit im Exil / Auf Spanisch