05 – 15.10.2022 | ein Projekt von Sudaca e.V.
Lateinamerikanische Tage > TITICACA: ENTRE EL ORO Y EL MERCURIO

TITICACA: ENTRE EL ORO Y EL MERCURIO

Heeder Soto, 2017, Peru/Bolivien/Deutschland, 82′, OmdU

Bergbau und soziale Konflikte am Titicacasee – Der Film TITICACA: ENTRE EL ORO Y EL MERCURIO des peruanischen Filmemachers Heeder Soto handelt von den sozialen Konflikten in der peruanischen Region Puno am Titicacasee sowie auf der bolivianischen Seite des Sees, ihren Ursachen und Konsequenzen. Er verdeutlicht anhand von Zeitzeug*innenberichten, wie es zu Menschenhandel kommt, wie Flüsse durch Bergbau vergiftet werden und welche Krankheiten Menschen und Tiere davontragen. In einem Schwenk nach Deutschland nimmt der Film in Interviews mit deutschen Aktivist*innen Bezug zum Widerstand gegen den Braunkohleabbau. Und in einem weiteren Schwenk in die Schweiz werden auch die Verbindungen zwischen dem Gold und uns klarer. Heeder Soto ist Künstler, Ethnologe, Menschenrechtsaktivist und Dokumentarfilmer aus Ayacucho (Peru). 2014 drehte er mit CAMINANTES DE LA MEMORIA seinen ersten Film, 2017 kam dann TITICACA: ENTRE EL ORO Y EL MERCURIO. Dieses Jahr ist sein Film VIENTOS Y MEMORIA erschienen.

06.10.2022
19:00

Mühlstraße 14 e.V.