05 – 15.10.2022 | ein Projekt von Sudaca e.V.
Lateinamerikanische Tage > MAREA VERDE

MAREA VERDE

Angel Giovanni Hoyos, 2021, Kolumbien/Argentinien, 72‘, OmeU

Töchter, Mütter, Großmütter. Alle versammeln sie sich gemeinsam, etwas Grünes als Zeichen der Rebellion tragend, auf den Straßen Argentiniens. Die Forderung der MAREA VERDE: Das Recht, über ihre Körper selbst entscheiden zu können. Der Dokumentarfilm und erste Langfilm von Angel Giovanni Hoyos, der mit 18 Jahren von Kolumbien nach Argentinien auswanderte, stellt die Geschichte der Abtreibung in Argentinien dar. Er zeigt den mehr als 20 Jahre währenden, feministischen Kampf und die fehlenden Antworten der Regierung. Fehlende Antworten auf eine soziale Problematik, welche jedes Jahr das Leben zahlreicher Frauen fordert. Hoyos nimmt uns mit auf die Reise zur Legalisierung der Abtreibung und präsentiert Porträts in erster Person, Demonstrationen, politische Diskussionen, Kampfschreie und Berichte. MAREA VERDE wurde erstmals auf dem Filmfestival Warschau ausgestrahlt und durfte seitdem die Leinwände auf zahlreichen Veranstaltungen schmücken. In 6 Jahren harter Arbeit schuf der Regisseur das Werk, welches nicht zuletzt auch eine Hommage an seine Mutter darstellt.
MAREA VERDE wird am 06. Oktober zum ersten Mal in Leipziger Kinos laufen!

06.10.2022
21:00

Mühlstraße 14 e.V.