ein Projekt von Sudaca e.V.

LANDFALL

Cecilia Aldarondo, 2020, USA, 91ˈ, OmeU

Durch scherbenartige Einblicke in das Alltagsleben in Puerto Rico nach dem Hurrikan María, beschreibt LANDFALL eine mahnende Geschichte für unsere Zeit. Vor dem Hintergrund der Proteste, die 2019 den Gouverneur der US-Kolonie stürzten, bietet der Film ein prisma-artiges Porträt von kollektivem Trauma und Widerstand. Während die Verwüstungen von María in den Medien große Beachtung fanden, hat die Welt dem Sturm, der ihm vorausging, weit weniger Aufmerksamkeit geschenkt: Eine 72-Milliarden-Dollar-Schuldenkrise, die Puerto Rico schon lange vor dem Sturm und den Wassermassen lähmte. LANDFALL untersucht die Verwandtschaft dieser beiden Stürme – der eine umweltbedingt, der andere wirtschaftlicher Natur – und stellt konkurrierende utopische Visionen einer Erholung gegenüber. In intimen Begegnungen mit Puerto-Ricanern und den Neuankömmlingen, die die Insel überfluten, reflektiert LANDFALL eine Frage aktueller globaler Relevanz: Wenn die Welt zusammenbricht, wer werden wir dann sein?

24.10.2021
17:00

Schaubühne Lindenfels