11. Lateinamerikanische Tage / 11.10 - 25.10.2020 / Leipzig
ein Projekt von Sudaca e.V. |   
Lateinamerikanische Tage > KURZFILMPROGRAMM: NOSOTRAS – FRAUEN IM FILM

KURZFILMPROGRAMM: NOSOTRAS – FRAUEN IM FILM


CARNE

Kamila Kater, 2019,Brasilien/Spanien, 12ˈ, OmeU

CARNE handelt davon, wie Frauen bloß als Körper betrachtet werden, die zur Verfügung stehen, wie verschiedene Fleischkochstufen. Durch die Form und Textur realer Materialien wie Farbe, Aquarell, Ton, 35mm Film und virtuelle Bildstörungen werden fünf Frauen in Animationen dargestellt, um die perverse Art und Weise hervorzuheben, mit der die Gesellschaft sie betrachtet.


QUEBRAMAR

Cris Lyra, 2019, Brasilien, 27ˈ, OmeU

Eine lesbische Gruppe aus São Paulo unternimmt einen Ausflug an einen abgelegenen Strand. Während sie auf den Silvesterabend warten, erschaffen sie sich durch Musik und Freundschaft eine geschützte und wohltuende Umgebung. Sie kümmern sich um sich selbst, sie besitzen ihren Körper, ihre Erinnerungen und sie fühlen sich frei.


SWINGUERRA

Bárbara Wagner und Benjamín de Burca, 2019, Brasilien, 23ˈ, OmeU

Auf dem Sportplatz einer Schule proben Tänzer/innen unter dem wachsamen Auge eines Choreographen ihre Abläufe. Während sie von einer gegnersischen Truppe beobachtet werden, treiben Spannungen persönliche Sehnsüchte in die Enge.


ENTRE TU Y MILAGROS

Mariana Saffon Ramírez, 2020, Kolumbien/USA , 20ˈ, OmeU

Milagros, 15 Jahre alt, sucht immer noch verzweifelt nach der Anerkennung und Liebe ihrer Mutter. In diesem Sommer löst eine unerwartete Begegnung mit dem Tod eine Katharsis in Milagros aus, die ihre Beziehung zu ihrer Mutter und ihre eigene Identität in Frage stellt.


PACÍFICO OSCURO

Camila Beltrán, 2020, Kolumbien/Frankreich, 10ˈ, OmeU

Der Kurzfilm nimmt uns mit auf eine musikalische Reise an die Pazifikküste Kolumbiens underzählt die Geschichte eines Feuers auf dem Hügel Cristo Rey, nach welchem seltsameEreignisse die Stadt heimsuchen: Die Frauen schlossen Pakte mit mystischen Kräften um dieKunst des Gesangs zu beherrschen. Mit ihrem Werk will die Regisseurin all dieses Wissenvor dem Vergessen bewahren.

15.10.2020
21:00

Cineding