17-26.10.2019

ein Projekt von Sudaca e.V. |
Lateinamerikanische Tage > Programm 2019  > NAHUI OLLIN, SOL DE MOVIMIENTO

NAHUI OLLIN, SOL DE MOVIMIENTO

NAHUI OLLIN, SOL DE MOVIMIENTO
KLIMAWANDEL
Carlos Armella, Antonino Isordia, Michelle Ibaven, Gustavo M. Ballesté, Eleonora Isunza, Teresa Camou, Sergio Blanco, Roberto Olivares, 2017, Mexiko, 100ˈ, OmeU

Nahui Ollin, sol de movimiento befasst sich aus der Sicht von acht mexikanischen Filmemachern mit der Frage, wie die globale Erwärmung die Ökosysteme und das Leben der Menschen in den verschiedenen Regionen des Landes verändert. Der Dokumentarfilm wirft einen kurzen Blick auf die Überbevölkerung und Umweltverschmutzung in Mexiko-Stadt, zeigt, wie starke Niederschläge die Ernte in Tabasco gefährden und macht auf den verantwortungslosen Fischfang in Baja California Sur, Dürren in Sonora, ungewisse Regenfälle in Oaxaca und extreme Minusgrade in Chihuahua aufmerksam. Neben beeindruckenden Filmaufnahmen funktioniert der Film durch die persönlichen Geschichten der Bewohner, in denen die Sorgen und Ängste zum Ausdruck kommen, die mit den durch den Klimawandel  verursachten Veränderungen in ihrer Heimat einhergehen. Der Film regt zum Nachdenken an – und das in erster Linie durch Filmästhetik und persönliche Geschichten als durch auktoriale Erzählpassagen.

WANN: 18.10.2019 – 18:00
WO: Schaubühne Lindenfels 


Trailer

Programm 2019