ein Projekt von Sudaca e.V. | 
Lateinamerikanische Tage > Programm 2017  > EL ESLABÓN PODRIDO

EL ESLABÓN PODRIDO

Valentín Javier Diment, 2015, Argentinien, 74′, OmeU

In einem kleinen, abgeschiedenen Dorf lebt Raulo, ein 50jähriger, geistig zurückgebliebener Holzfäller, mit seiner Mutter Ercilia, der Hexendoktorin, und seiner Schwester Roberta, der jungen Dorfprostituierten. Sie leben in liebevoller Verbundenheit. Doch als Ercilia spürt, dass sie sterben wird, warnt sie Roberta: Sollte sie jemals mit allen Männern im Dorf geschlafen haben, wird sie das Dorf verstoßen und sie wird sterben. Es ist jedoch nur noch ein Mann übrig: Sicilio, der unsterblich in sie verliebt ist. Eine schaurig-skurrile und etwas blutige Verstrickung mit ungewissem Ausgang.

WANN: 18.11.2017 – 18:00 | 24.11.2017 – 20:30 | 25.11.2017 – 19:00
WO: Schaubühne Lindenfels | Mühlstraße | La BIM (Halle)


Trailer

Programm 2017